Glossar

Glossar

Mammobil

Der Begriff Mammobil ist die Abkürzung für „mobile Mammographie-Einheit“ und bezeichnet ein fahrbares Mammographie-Gerät. Die in Schleswig-Holstein eingesetzten Mammobile sind auf dem neusten technischen Stand und bieten neben dem Untersuchungsraum auch noch Platz für einen Wartebereich mit Empfang und Umkleidekabinen.

Mammographie

Die Mammographie ist eine Röntgenuntersuchung der Brust. Im Rahmen des Screenings werden von jeder Brust zwei Aufnahmen gemacht. Die in Schleswig-Holstein eingesetzten digitalen Geräte ermöglichen eine besonders geringe Strahlenbelastung, die etwa einem Zehntel der natürlichen jährlichen Strahlenbelastung entspricht.

QuaMaDi

Die Abkürzung QuaMaDi steht für das in Schleswig-Holstein bereits seit mehreren Jahren etablierte Programm zur Qualitätsgesicherten Mamma-Diagnostik. Ziel von QuaMaDi ist es, die Qualität der ärztlichen Brustuntersuchung zu verbessern und dadurch die Brustkrebsdiagnose in ein früheres Stadium vorzuverlagern. QuaMaDi ist dabei ausschließlich für Frauen vorgesehen, die einen klinisch auffälligen Befund haben.

Screening

Der Begriff „Screening“ kommt aus der englischen Sprache und bedeutet in diesem Zusammenhang „Reihenuntersuchung“. Dieses Wort wurde gewählt, um die Besonderheit dieses bundesweiten Programms – die flächendeckende Einladung aller Frauen zwischen 50 und 69 Jahren – zu beschreiben.

Zentrale Stelle

Die Zentrale Stelle organisiert die Einladungen aller Frauen zwischen 50 und 69 Jahren in Schleswig-Holstein und steht mit Ihren MitarbeiterInnen telefonisch unter 04551/89 89 00 als Ansprechpartner für Fragen rund um das Screening sowie Terminverschiebungen zur Verfügung.

Mo., Mi., Do.08:00-16:30
Dienstag08:00-18:00
Freitag08:00-14:00
Informationen